:: VH-R / UPLNK Blog n News

HackTheNet & Co

Es existierten zur gleichen Zeit (2006-) BrowserGames, also Online-Spiele, die über den Browser als Clientschnittstelle zur Teilnahme genügten. Die beiden in Deutschland bekanntesten Vertreter sind HackTheNet (und deren Clone wie Virtual-Hacking / HTN.Lan / HTN.Ultra ) und “Klick-Game“.

Beide Vertreter verwenden eine StandardEngine, die unter der Haube die übliche Items Ausbauen, Geld verdienen, Items im Kampf einsetzen und sich in Gruppen(Clustern) zusammenschließen um einen Machtvorteil gegenüber anderen Mitspielern auszubauen. HTNLan hatte eine Codebereinigung, welche jedoch hinterher ebenfalls nicht über die übliche BrowserStrategie hinaus kam. Die Hintergrundgeschichte zu Klick-Game kenne ich leider nicht so genau.

An dieser Stelle muss man jedoch bedenken, das eine kleine Truppe, die aus Hobbyprogrammierern besteht, die das ganze auch NonProfit nebenbei zum üblichen Leben erschaffen durchaus eine Herausforderung darstellt. Und unter diesem Aspekt verdienen alle Vertreter ihre Anerkennung, denn an&für sich – wenn man die Zielsetzungen der Spiele betrachtet- sind die BrowserGames spielbar und weisen kein Loch im Spielablauf vor.

Doch letztlich war dies für alle, die sich mit IT etwas auskennen schnell langweilig und ernüchternd, diese Browserspiele zu bedienen.

Weiter…