:: VH-R / UPLNK Blog n News

Hire

Wir suchen immer wieder Verstärkung für das Entwickler-Team.

Dieses Spiel hatte bisher nie den Anspruch, einem vermeintlichen Erfolg nach zu rennen um in der oberen Game-Liga mitzuspielen. Der damit begleitende Stress, die nervliche Anspannung und vor allem das Konkurrenzdenken gegenüber ähnlichen Projekten war “uns” zuwider! Wir hatten damals im Projekt-Team anno 2006 mal solche Ideen gehabt, doch aus den genannten Gründen wieder verworfen.

Daraus ergibt sich ein Fakt, den Du Dir vorher genau überlegen solltest: das Projekt ist NonCommercial und NonProfit! Es sind keinerlei Erträge zu erwarten. Es finanziert sich über direkte Spenden, welche vorrangig die Kosten für das Hosting decken sollen. Die derzeitigen Kosten für das Hosting des Servers sind voll abgedeckt. Ansonsten eine kurze Aufschlüsselung für die Verwendung etwaiger Spenden in einer Prioritätenliste:

Jeder Euro, BitCoin oder DASH der zweckgebunden als Spende für dieses Projekt ankommt wird wie folgt eingesetzt:

  1. Hostingkosten: (Hardware & Domains)
    Derzeit deutscher Provider, 1 Server, 3 projekteigene Domains (uplnk.{de/net}, vh-r.de)
  2. Lernmaterial: (Uplink von Introversion, Kaufversionen, Zustellungskosten)
  3. Entwicklerwerkzeuge/Plattformen: Sollten wir kostenpflichtige Plattformen und Entwicklungsumgebungen in irgendwelchen Cloud-Bezahldiensten nutzen, würden diese Kosten vom Projekt getragen
  4. Treffen in RealLife: (Getränkekosten)
    Bei einem Treffen in einer Gaststätte konnten wir in der Vergangenheit quasi das erste Getränk übernehmen. Trafen wir uns privat, übernahm das Projekt die Kosten für zB. einen Kasten ClubMate.
  5. Sollte irgendwann danach noch Geld übrig bleiben, wird es in Hardware-Unterstützung von finanziell schwachen Mitgliedern verwendet, um zB. einen brauchbares NoteBook zu organisieren o.ä.

Jegliche Änderungen in der Prioritätenliste, wird gemeinsam mit allen Mitgliedern/Entwicklern besprochen. Ob sich das in Zukunft ändert kann man irgendwann einmal besprechen. Derzeit ist da nix geplant.

Wer wir sind

Wir sind verteilt im deutschsprachigen Raum und arbeiten Online miteinander an diesem Projekt. Wir versuchen uns gegenseitig zu unterstützen und Streitereien zu vermeiden. Ebenso pflegen wir einen hilfsbereiten Umgang miteinander statt Intelligenzbestiengehabe. Jeder Mensch, der hier mitmacht bereichert das Projekt auf seine individuelle Weise und mit seinem individuellen Wissensstand. Wir haben Coder-Gurus an Bord genauso wie nur reine User, die dafür energisch und hartnäckig testen, oder das Storybook mit Ideen füttern. Jeder Mensch ist hier an seinem Platz.

Wenn Dir das gefällt, dann mach einfach mit 🙂

Was wir voraussetzen

Wir setzen Bereitschaft voraus, sich Aufgaben zu stellen. Geduld, wenn mal etwas nicht sofort klappt. Nachsichtig, wenn andere Member ihren Zeitplan nicht erfüllen (es ist ein Freizeitprojekt!). Etwas Ausdauer, um die eigenen gesetzten Aufgaben zu erfüllen. Vorallem setzen wir voraus, dass Du kommunizieren kannst! Es ist uns sehr wichtig, dass jeder über den Stand der Teilprojekte Bescheid weiß und auch, ob es voraussichtlich wann fertig gestellt wird. Wenn Du Hilfe bei der Umsetzung brauchst, teile es den anderen mit. Auch wenn Du aus Gründen verhindert bist oder gar nicht mehr mitmachen möchtest, kommuniziere das. Wir sind alle nur Menschen und kochen mit Wasser, niemand von uns ist perfekt und erwartet das von Dir!

Wir erwarten, das Du mit Leidenschaft an das Projekt herangehst, das Du selber Freude daran hast, bei der Entwicklung eines solchen Spiels mit zu wirken!

Aufgaben/Bereiche

Die hauptsächlichen Aufgaben zum Entwickeln beinhalten die Bereiche PHP, Perl, MySQL, HTML & CSS, AJAX/JS, SHELL, Linux.
Daneben gibt es auch noch Aufgaben wie StoryBook, optisches bzw. ergonomisches Handling, Designentwicklung, Usability. Ideen für Icons, Grafiken, Farbgefühl sind neben dem Programmieren ebenso essenziell!

Der aktuelle Gesamtstatus des originalen QuellCodes ergibt das Bild von “mit der heißen Nadel gestrickt“. Qualitativ ist nur bedingt eine Trennung von Content, Objekten, Design und Inhalt zu sehen. Das ergibt sich aus der Teilnahme von immer wieder neuen Membern – schon zu Zeiten von HTN in den ersten Versionen.

Genauer beleuchtet ergeben sich daraus zunächst folgende Aufgabenstellungen:

PHP: Der recht alte QuellCode basiert auf PHP4/PHP5. Daher sind zum Einen die Programmieraufgaben zunächst auf diese Versionen beschränkt. Außerdem sind Funktionen und Objekte eher wenig dokumentiert, so dass man sich durch den Code teilweise raten muss. Im Laufe der Zeit soll sich dass ändern und auf die grundlegenden Designpatterns der Programmierung angepasst und der Code auf aktuelle PHP-Versionen (PHP7.x) portiert werden.

Perl: Perl hat eine Ausnahmestellung, da es weitgehendst abwärtskompatibel ist. Die Programmierung in Perl beschränkt sich derzeit vorrangig auf die Erweiterung der Telnet-Emulation.
Nebenher ist Perl wesentlich Ressourcenschonender und schneller, deshalb eignet sich Perl hervorragend für administrative Aufgaben wie Initialisierungsroutinen, Cronjob-Auslöser für zyklische Kalkulationen von Spielständen und Bots, und alle sonstigen rechenintensiven Aufgaben im Spiel.

MySQL: MySQL-DB bzw. Maria-DB ist die derzeit verwendete Datenbank. Die Struktur ist teilweise überladen und könnte durch JOINs und kleineren Tabellen wesentlich schneller und effizienter arbeiten. Da MySQL vielfach ebenfalls abwärtskompatibel ist, arbeiten wir mit der jeweils aktuellen Stable-Version. Sollten Dialektfehler auftauchen, werden diese dann in den aufrufenden Funktionen angepasst. Datenbankdesign wäre schön, ist aber derzeit noch nicht zwingend notwendig.

HTML/CSS: Ein großes Feld wird zukünftig CSS einnehmen, da der Anspruch auf responsives Design beinahe zu einem “must” geworden ist. Davon jedoch ganz abgesehen ist es eine große Herausforderung, statt wie früher fast alles mit tables zu positionieren, ist das eben heute über CSS zu realisieren. CSS ist sehr mächtig geworden.

AJAX/JS: Es ist immer wieder eine Frage, welche Berechnungen man dem Server überlässt und welche beim Client ausgelagert werden. Außerdem sind Datenabfragen im Hintergrund unumgänglich, um dynamische Darstellungen zu erhalten, ohne die aufgerufene Seite zu verlassen. Alles, was nicht mit CSS oder PHP umgesetzt werden kann, dazu benötigen wir dann JS/AJAX.

SHELL, Linux: Der Server arbeitet unter Linux. Das ist eine Entscheidung, die durch (mich) den Initiator getätigt wurde, da er ein Linux-Lover ist 😉 Aufgaben, die hier zum Tragen kommen sind die ganze Palette der kleinen Servicescripte, um zb. Nightly-Spins zu erstellen, Benutzerrechte zu administrieren bzw. eben dafür zu sorgen, das die Spieler im Spiel bleiben und die “Kiste” am Laufen bleibt 🙂

Grafik-Design: Gute Spiele bzw. ein angenehmes “Spielgefühl” wird begleitet durch saubere Details und geschmackvolle Designs. Auch sind Animationen heute nicht nur möglich sondern auch vielfach notwendig, um Wartezeiten zu überbrücken oder auch um Spielpausen für den Spieler zu ermöglichen.
Bilder sagen mehr als tausend Worte, Iconerstellung und Schrifttypenkenntnisse gehören also auch dazu 😉

Storybook: Menschen mit kreativer Phantasie die sich bestimmte Szenarien ausdenken können, diese dann mit den Entwicklern besprechen um sie umzusetzen. Man muss nicht zwangsläufig programmieren können, um im Projekt dabei zu sein!

Interessiert?

Beginne mit einem Spieler-Account auf UPLNK-Gate6.

Wir freuen uns auf Dich!